Archiv für das Tag 'Richard Brewer-Hay'

Du suchst im Moment im Archiv von Online Investor Relations.

ebay war 2008 unfreiwillig IR-Twitter-Pionier

In den USA war das Twittern von Unternehmenskennzahlen im März 2009 großes Thema. Zu den Vorreitern (wenn sie nicht sogar die ersten waren) gehört ebay. Ein Mitarbeiter hatte, anscheinend ohne damit Aufsehen zu erregen, damals bereits die letzten drei Quartalsergebnisse von ebay live getwitter. Der ungefragt twitternde Richard Brewer-Hay bekam jedoch Probleme mit der Börsenaufsicht und seinem Unternehmen und entwickelte eine vermeintlich rechts sichere Best-Practice über vier „absichernde“ Tweets vor den eigentlichen Kennzahlen.

Einer dieser Disclaimer Tweets lautet: “The presentation of this financial information is not intended to be considered in isolation or as a substitute for GAAP financial measures.” Ein weiterer Tweet führt zu den „Legal Information about ebays IR Tweets“.

Brewer-Hay und mit ihm ebay gehört also seit 2008 zu den Pionieren beim Twittern von Unternehmenskennzahlen. Aus learning by doing ist so über ein „unerlaubtes“ Ausprobieren schnell eine Best-Practice Lösung entwickelt worden.

ebayinkblog auf Twitter

Auch heute ist ebay führend im Live twittern und hat aktuell 5.315 Follower und 306 Listungen. (Am 7.8.2010 waren es noch ca. 4.700 Follower und 260 Listungen)

Geschrieben von Andreas Köster am 16. November 2010 | Abgelegt unter Best-Practice,Twitter | Keine Kommentare